ANDALUSIEN - SÜDSPANIEN

Wir sind in Andalusien im südlichen Teil Spaniens in der Region LA JANDA in CÁDIZ.

Hier befindet sich die Wiege des Kulturerbes FLAMENCO und sie treffen ihn hier in seiner ursprünglichsten Form.

Die Tradition des STIERKAMPFES ist noch weit verbreitet.

Cadiz ist eines der ärmsten Gegenden Andalusiens.

In Vejer weht meist ein leichter Wind. Die Temperaturen um diese Zeit liegen im April zwischen 12 und 21 Grad, im Oktober zwischen ca. 19 – 27 Grad. Einzelne Regenschauer im Frühjahr und Nebel im Herbst sind möglich. Bei klarem Wetter ist der Blick bis nach Afrika frei!

Die in ganz Spanien bekannten TAPAS stammen von hier.

Auf der ganzen Welt bekannt als SHERRY wird er hier als FINO oder JEREZ getrunken.
Der Begriff „Sherry“ kommt vom maurischen Namen "Sherish" für den heutigen Ort Jerez de la Frontera.

 

 

VEJER de la FRONTERA

... ist eines der schönsten der weißen Dörfer. VEJER liegt 9km von der „Costa de la Luz“ entfernt.

Mit fast 13.000 Einwohner, den Vejeriegos und vielen Zugezogenen kreativen Menschen, ist es fast kein "Dorf" mehr.

Lassen sie sich überraschen von der Schönheit des Ortes mit seinen verwinkelten Gässchen, dem angrenzenden NATURPARK "La Brena y Marismas del Barbate", dem Atlantik mit mehreren naturbelassenen Sandstränden, der Sonne und der Herzlichkeit der Bewohner.

In der JUDERIA im Stadtkern gleich neben dem Hotel befindet sich eine Flamenco - Peña (Club).

Sie werden überrascht sein wieviel KULINARIK der unterschiedlichsten Preisniveaus Vejer ihnen bieten kann.

Wenn sie sich gerne einlesen möchten:

In Spanisch : La Magia de Vejer

In Deutsch: Reiseführer Andalusien

ATLANTIKKÜSTE

ATLANTIKKÜSTE " Costa de la Luz" (die Lichtküste) zwischen Cádiz und Tarifa

Viele kleine und weite naturbelassene SANDSTRÄNDE

NATURparks mit Vogelparadies, Korkeichen oder Pinienwäldern.

Der BLICK nach AFRIKA bei schönem Wetter frei

MEER mit Wind und Wellen und viel SONNE

FISCHmarkt und Fischgeschäfte im Dorf