KUNTERBUNTES in 4 JAHRESZEITEN

SOMMER
  • Supervisionsgruppe für Berufsanfängerinnen - Psychotherapie und Psychologie

    Jahresgruppe ab 23. Oktober 2018 / Start ab 6 fix angemeldeten Teilnehmern

    Kosten: 108.- incl. 20% MWSt./ 150 Min. / Teilnehmer

    Zeiten + Termine werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vereinbart.

    INHALT: Aller Anfang ist schwer. Es soll ein kollegialer Autausch über Hürden und Unsicherheiten geben um die eigene berufliche Identität entwickeln zu können. Fachliche Inputs über Therapiebeginne, -prozesse, Vereinbarungen, Rahmenbedingungen, Widerstände, Abbrüche, Abschlüsse,...werden helfen die eigene Fachlichkeit zu reflektieren und zu professionalisieren.

    Der Aufbau eines schulenübergreifenden Methodenpools, das Thema der Diagnostik (erkennen, einordnen, kommunzieren) handlungsleitend zu begreifen und die "do´s und dont´s" der Interventionen im Bezug auf verschiedene Störungsbilder zu kennen, sollen das Ziel der Gruppe sein.

  • Fallsupervision zum Thema Radikalisierung und Extremismusphänomenen

    Mit fachlichen Inputs / bei ausreichendem Interesse / verbindlichen Anmeldungen / Start ab Juli 2018 / Monatlich

  • Imaginations- Übungs- Gruppe für Patient_innen mit chronischen Schmerzen

    Start ab mind. 6 verbindlichen Anmeldungen / 14 tägig / Dienstags 11:15 - 12:30 h

    € 288.- inkl. 20% MWSt. / 8 Termine / Vorgespräche sind ab sofort möglich!

 

 

HERBST
  • Psychotherapeutische - gestalttherapeutische - Frauengruppe

    Bei mind.6 verbindlichen Anmeldungen kann ab 23.Oktober 2018 gestartet werden. Vorgespräche für die Gruppenteilnahme sind obligatorisch und können ab sofort vereinbart werden!

    Wöchentlich Dienstags 19:00 - 20:30 h / 6 - 8 Teilnehmerinnen / geschlossene Jahresgruppe

    Kosten: € 45.- MWSt. befreit / Termin a 90 Minuten / Person

    Das Ziel ist sich als Teil der Gruppe zu erleben, sich in verschiedenen Rollen ausproboieren zu können, das eigene Leid/Thema in Einzelarbeiten zu bearbeiten und das Feedback und Sharing der Gruppe zur Verfügung zu haben. Die Bezogenheit der Gruppe wirkt heilend.
    Für den Zuschuss der Krankenkasse ist eine Diagnose nach dem ICD10 nötig. Die Teilnahme ist aber nicht an eine krankheitswertige Störung gebunden und kann auch privat beglichen werden.

  • Supervisionsgruppe für Berufsanfängerinnen - Psychotherapie und Psychologie

    Jahresgruppe ab 23.Oktober 2018 / Start ab 6 fix angemeldeten Teilnehmern bzw. Einstieg in die bestehende Gruppe

    Kosten: 108.- incl. 20% MWSt./ 150 Min. / TeilnehmerIn

    Zeiten + Termine werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vereinbart.

    INHALT:
    Aller Anfang ist schwer. Es soll ein kollegialer Autausch über Hürden und Unsicherheiten geben um die eigene berufliche Identität entwickeln zu können. Fachliche Inputs über Therapiebeginne, -prozesse, Vereinbarungen, Rahmenbedingungen, Widerstände, Abbrüche, Abschlüsse,...werden helfen die eigene Fachlichkeit zu reflektieren und zu professionalisieren.

    Der Aufbau eines schulenübergreifenden Methodenpools, das Thema der Diagnostik (erkennen, einordnen, kommunzieren) handlungsleitend zu begreifen und die "do´s und dont´s" der Interventionen im Bezug auf verschiedene Störungsbilder zu kennen, sollen das Ziel der Gruppe sein.

  • Fallsupervision zum Thema Radikalisierung und Extremismusphänomenen

    Mit fachlichen Inputs / bei ausreichendem Interesse / bei 4 verbindlichen Anmeldungen / Start jederzeit / Monatliches Setting

  • Einzelsupervisionen / Coaching jederzeit möglich!

 

VORSCHAU 2019

FORTBILDUNG für Mitarbeiter_innen in Beratungs- und Betreuungskontexten des sozialen Feldes:

Thema: Veränderungsprozesse kreativ gestalten

22.5. -  23. Mai 2019 im AK-Seehof auf der Hungerburg in Innsbruck

Kosten: 355,- zuzügl. 20% MWSt. (16 E)

Veranstalterin:  www.derrotepunkt.at

GRUNDSÄTZLICHES

 

  • Supervision u.a. Leistungen werden mit 20 % USt. belegt.
  • Psychotherapeutische Leistungen sind unecht USt.-befreit.

Für die Teilnahme psychotherapeutischer Behandlungsangebote gilt:

  • Vorgespräche für die Teilnahme sind obligatorisch. Diese sind vorab zu vereinbaren!
  • Bei krankheitswertigen Störungen ist eine Zuzahlung der Krankenkasse möglich

Kostenzuschüsse der Krankenversicherungen:

Psychotherapie als Behandlungsmaßnahme bei krankheitswertiger Störung wird von der Krankenkasse auch im Gruppensetting bezuschusst:

90 Minuten VGKK EUR 7,27 pro Person BVA EUR 13,34

Bei VAEB und SVA bitte auf deren Webseiten informieren.